Update zum Corona Virus Baden-Württemberg:
 
Seit dem 1. März 2021 ist die Fahrschule wieder geöffnet!
 
 
Präsenzunterricht und Online-Theorieunterricht auf Anfrage per Email möglich!
 
 
Rückfragen gerne per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
Aufgrund der aktuellen Lage zu den praktischen Prüfungsplätzen gab es ein Krisengespräch zwischen dem TÜV SÜD und dem Fahrlehrerverband Baden-Württemberg. Hier das Ergebnis:
 

TÜV SÜD Auto Service GmbH
Krisengespräch zur mangelhaften Versorgung mit Prüfungsplätzen

Am gestrigen Dienstag, den 6. Juli 2021 trafen sich die Vertreter des TÜV SÜD (Jochen Krebs - Leiter Serviceline Fahrerlaubnis, Marcellus Kaup - Leiter Technische Prüfstelle, Peter Reiter-Machoi - Leiter Business Line Retail Baden-Württemberg) mit dem Vorstand des Fahrlehrerverbandes Baden-Württemberg e.V. zu einem Krisengespräch in der Geschäftsstelle des Verbandes in Korntal.

Die derzeit mangelhafte Versorgung mit Prüfungsplätzen, die oft schlechte Erreichbarkeit sowie das teilweise schwierige und meist nicht hilfreiche Kommunikationsverhalten der Terminbüros in den einzelnen Marktgebieten machten dieses Treffen dringend notwendig. Die Ergebnisse unserer Mitgliederumfrage vom Juni (s. Newsletter 326 vom 28.06.2021) zeigten auch sehr deutlich, dass es sich bei den Problemen nicht nur um einige wenige Einzelfälle handelt, sondern dass die Fahrschulen massiv in der Durchführung ihrer Arbeit beeinträchtigt werden und der Abschluss der Führerscheinausbildung dadurch erheblich verzögert wird. 
Der Vorstand des Fahrlehrerverbandes Baden-Württemberg e.V. forderte deshalb die Vertreter des TÜV mit Nachdruck auf, schnellstmöglich für die Beseitigung dieser Missstände zu sorgen. 

Die Vertreter des TÜV erläuterten, dass zwar schon erhebliche Anstrengungen unternommen wurden und werden und die Anzahl der durchgeführten Prüfungen im Vergleich zu den Vorjahren seit dem 2. Lockdown und - trotz der Einführung der verlängerten Prüfungszeiten - erheblich gesteigert wurden. 
Gleichzeitig wurde aber berichtet, dass die Prüforganisation an ihrer Auslastungsgrenze arbeiten würde und sie trotz dieser Anstrengungen derzeit nicht in der Lage sei, alle vorliegenden Bestellungen von Prüfungsplätzen zu erfüllen.
Außerdem wurde eingeräumt, dass man derzeit nur den Mangel verwalten könne und versuchen würde, die zur Verfügung stehenden Prüfungsplätze so gerecht wie möglich zu verteilen. 
Man rechne aber leider damit, dass der Stau noch lange nicht aufgelöst werden könne und es werde befürchtet, dass 
die Probleme noch weit bis ins nächste Jahr hinein andauern würden.

Quelle: FLVBW-Newsletter 328 vom 07.07.2021

 
Theorieunterricht:
 
 
Montag, 13. September 2021 Kornwestheim
 
Theorieunterricht auf Anfrage möglich
 
Dienstag, 14. September 2021 Stammheim
 
Kein Theorieunterricht
 
Mittwoch, 15. September 2021 Stammheim
 
Theorieunterricht auf Anfrage möglich
 
Donnerstag, 16. September 2021 Kornwestheim
 
Kein Theorieunterricht
 

 Für Fragen, Auskünfte, Anmeldungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung unter 0172/3005765 oder per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
Die Informationen auf dieser Seite werden ab und zu ausgetauscht, ergänzt oder aktualisiert. Besuchen Sie deshalb häufiger diese Seite.